portvohleo

Projekte

Mein Hauptprojekt: Soziale Innovation in Sport & Bildung

Seit 2007 ist es mir ein Anliegen, einen Beitrag zur Verbesserung der Trainer- und Systemqualität im primär gemeinnützigen Sport mit Hilfe von digitalen Medien zu leisten, was ich als soziale Innovation bezeichne. Zusammen mit den Ghostthinkern, universitären Partnern aus Bildungs- und Sportwissenschaft sowie Partnern aus den Verbänden verfolgen wir das Ziel, die Qualität auf unterschiedlichen Ebenen zu verbessern: (1) Veränderung der Architektur in Richtung Blended Learning für mehr Flexibilität, (2) Einsatz von Lernwerkzeugen (Cognitive Tools) zur Förderung eines aktiven, reflexiven und sozialen Lernens, (3) Prüfungs- und Assessementformate, die vor allem das Empowerment fördern, (4) Strategien des organisationalen Lernens zur Vernetzung der Akteure und zum Aufbau des Community Learnings und (5) zur langfristigen Kompetenzentwicklung die Etablierung von e-Portfolios mit Schwerpunkt Narration zur Entwicklung von stabilen Persönlichkeiten „für stürmische Zeiten“. Bei all dem spielt ein spezieller Methodenansatz ein integrative Rolle, den wir Social Video Learning nennen. Insgesamt ergibt sich daraus der Gedanke einer pädagogischen Organisationsentwicklung (Euler) als übergeordnetes und langfristiges Ziel. 

  • Vohle, F. (2017): Lernen ‚5.0‘: Digitale Bildung im organisierten Sport: Zeitschrift Leistungssport.
  • Vortrag (2017): Social Video Learning, eine didaktische Zäsur. Center for Teaching and Learning (CTL) Universität Wien

Laufende Forschungsprojekte mit Videoschwerpunkt

  • 2018-2022: SCoRe. Student Crowd Research (BMBF-Projekt). Forschendes Sehen mit innovativen Videotechnologien unter Crowdbedingungen im Kontext der Bildung zur Nachhaltigkeit.
  • 2019-2022: STEM (BMBF-Projekt). Sport mit Naturwissenschaft unter Nutzung von Videotechnologien und Sensortechnik zusammenbringen (intern. Projekt SINN)

Abgeschlossene Projekte zur digitalen Bildung 

  • 2016-2018: Reflexive Praxis in der Lehrerbildung (EU-Projekt PREPARE): Förderung der Reflexionskompetenz in der Lehrerbildung durch Einsatz von e-Portfolio und Social Video Learning mit dem Ziel der Vernetzung von Ausbildungsstätten.
  • 2012-2016: Qualifizierungsarbeit im gemeinnützigen Sport (BMBF-Projekt SALTO): Beratung im Prozess der Antragstellung, didaktische Beratung bei der Erstellung des DOSB-Bildungsnetzes technische Entwicklung des DOSB-Bildungsnetzes zum Zweck der Zusammenarbeit aller Bildungsverantwortlichen der Sportarten unter dem Dach des DOSB (SALTO)
  • 2011-2013: Community Learning bei Fahrlehrerausbildungsstätten (BMBF-Projekt): Entwicklung eines didaktischen Konzepts und Entwicklung einer technischen Community zum deutschlandweiten Austausch von Standards zur Videoreflexion in der Fahrlehrerausbildung.
  • 2011: Kompetenzaufbau bei chinesischen Sportvereinsmanagern: Entwicklung eines videobasierten Ausbildungskonzepts mit Schwerpunkt „Gründungskompetenz“ (Social Entrepreneuership) von chinesischen Sportvereinsmanagern, u.a. mit der Thomas Beyer GmbH, Hamburg
  • 2009-2011: Digitale Medien in der praktischen Fahrausbildung (EU-Projekt): Entwicklung didaktischer Konzepte zum situierten Lernen und Einsatz von Videotechnologie, Online-Plattform und Annotationswerkzeug in der Fahrlehrerfortbildung.
  • 2007-2010: Story Anchored Curriculum: Entwicklung, Erprobung, Evaluation eines narrativen Rahmenkonzepts und einer medienbasierten Lernumgebung zum Einsatz im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht (Schulen ans Netz e.V.) Tech Pi und MaliBu-Chanel
  • 2007: Mobbing im Sport: Entwicklung und Umsetzung eines Internetportals zur Inklusion im Sport (zusammen mit der Deutschen Sportjugend e.V.)
  • 2006-2008: Emotionen beim E-Learning/Blended Learning: Entwicklung und Erprobung eines flashbasierten Instruments zur Selbsteinschätzung von Emotionen beim Lernen (eSAMB)
  • 2006-2008: Psychosoziale Gesundheit: Entwicklung von E-Learning Modulen für Ärzte und Apotheker; Entwicklung eines Rahmenplans für eine virtuelle Gesundheitsakademie (beta Institut für angewandtes Gesundheitsmanagement gGmbH, Augsburg)
  • 2006-2008: Hautgesundheit: Entwicklung eines Blended Learning-Angebots zur Gesundheitsförderung an Schulen, Portalaufbau; Pilotierung und Evaluation in Deutschland, Italien und Rumänien (EU-Verbundprojekt)
  • 2005-2007: Kreativität im Kinder- und Jugendalter. Rahmenkonzept und Beratung für den BMW Junior Campus
  • 2001-2004: Narratives Wissensmanagement: Theoretische, konzeptionelle und empirische Bearbeitung der Frage, wie sich narrative Elemente (Analogien, Geschichten, Erzählen) zum Zwecke der Wissenskommunikation nutzen lassen (u.a. eigene Doktorarbeit).
  • 2001-2004: Lehrerfortbildung: Entwicklung und Evaluation eines virtuelles Einführungsmodul zur Medienpädagogik im Rahmen der Lehreraus- und -fortbildung (Virtuelle Hochschule Bayern);  Konzeption, Implementation und Evaluation eines virtuellen Moduls zur Schulentwicklung unter Nutzung des Goal-Based Scenario-Ansatzes (Virtuelle Hochschule Bayern)