portvohleo

Vita

Mein Name ist Frank Vohle, ich wohne mit meiner Familie in Hamburg und verstehe mich als wissenschaftsnah arbeitender Unternehmer mit einer großen Leidenschaft für didaktische [soziale] Innovationen mit Hilfe von digitalen Technologien.

Berufliches

Ab 2005 Gründer der Ghostthinker GmbH, einem EdTec-Unternehmen, das im Kern Sportverbände, Ligen und Akademien im Breiten- und Spitzensport bei der sog. „digitalen Transformation“ technisch wie didaktisch unterstützt und das ich zusammen mit Johannes Metscher und Rebecca Gebler-Branch leite. Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen im Bereich Didaktik & Strategie, u.a. Coaching von Führungskräften.

Akademisches

In den 1990er Jahren habe ich mit großer Freude studiert: Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln sowie Pädagogik und Wirtschaftswissenschaft an der Universität Köln. Abgeschlossen habe ich meine akademische Qualifikation 2004 mit einer Industrie-Promotion (Siemens AG München, Referat Wissensmanagement) über ein medienbasiertes Denk- und Kommunikationstraining an der Universität Augsburg.

In aktuellen F&E-Projekte (u.a. mit der Uni HH) interessieren mich folgende Themen: Reflexion, Könnerschaft/Kompetenz, Forschendes Lernen/Sehen, Lernorte/Blended Learning/Inverted Learning, Social Video Learning, digitale Transformation/Lernende Organisation, Social Innovation und didaktische Entwicklungsforschung (design-based research).  

  • 2004 Doktor der Philosophie
  • 2000 Ende der „Freien Studien“ (Sport als Kunst, Entrepreneurship Education)
  • 1997 Erstes Staatsexamen Pädagogik und Sport (Sekundarstufe I & II)
  • 1994 Diplom Sportwissenschaft (Dipl.-Sportlehrer, Trainerprofil, Tennis)

Engagement

  • Initiator und Gründungsmitglied des Netzwerks Ökonomie & Bildung e.V. (2004-2014)
  • Mitglied im wissenschaftliches Kuratorium der Stiftung Erzählen (seit 2005)